Traumaheilung für Tiere

Hallo lieber Tiermensch und willkommen auf meiner Website!

Ich verwende die persönliche Anrede "Du", weil ich Dich, lieber Tierfreund, direkt im Herzen ansprechen möchte.

 

Dein Tier ist traumatisiert (durch einen neuen Vorfall oder durch eine unbekannte Vergangenheit)? Es zeigt eine Verhaltensauffälligkeit, die nicht krankheitsbedingt ist? In Eurem gemeinsamen Zusammenleben gibt es immer wieder Vorfälle, die Dich stören oder irritieren?

 

Ich bin Tierkommunikatorin & Tierkinesiologin und helfe Euch dabei, das tägliche Miteinander harmonisch(er) zu machen.

 


 

Tiere sind keine triebgesteuerten "Black Boxes", die man mit oder ohne Gewalt abrichten kann, sondern sie sind denkende und fühlende Wesen, nur eben mit anderem Aussehen. Wenn ein Tier für den Menschen unverständlich reagiert, hat dies immer einen Grund - nichts geschieht ohne Ursache!

 

Häufig wird Verhaltenstherapie betrieben, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg, doch plötzlich gibt es Rückfälle, Schwierigkeiten, neue Auffälligkeiten... Man versucht, das Verhalten des Tieres an die Vorstellungen der Menschen anzupassen, doch das Tier weiss, warum es sich so verhält.

 

Gib' Deinem Tier Gelegenheit loszuwerden, wo der Schuh drückt! Mein Part ist dabei der des Dolmetschers. Eine Kommunikation hilft Eurer gemeinsamen Beziehung und fördert das Verständnis für Deinen felligen Freund; eine Veränderung kann für Dein Tier viel bedeuten und das Zusammenleben entscheidend verbessern!

 

  für  "Patienten"

für "Alltagsbegleiter"


 

Auch ich wende die EU-DSGVO an. Die neuen Rechtsbestimmungen finden sich hier.

Diese Website verwendet keine Cookies und keine Analyse Tools.

Emails oder WhatsApps werden nach Beantwortung des Anliegens gelöscht.

 

...einige Hinweise in rechtlicher Sache:

  • Ich nenne eine Sitzung bei mir 'Behandlung', da ich mit den Händen arbeite.
  • Ich erstelle keine Heilversprechen oder klinischen Diagnosen und ich behandle nicht eine Krankheit o.ä., sondern das Tier (und ggf. den Menschen) als Ganzes.
  • Meine Arbeit ersetzt nicht den Besuch beim Tierarzt. Im Akutfall also immer erstmal zum Schulmediziner! Der Besuch beim Tierarzt ersetzt nicht meine Arbeit. 
  • Das Betreten meiner Räume erfolgt in eigener Verantwortlichkeit; wenn erforderlich, mache ich Hausbesuche.

 

Die von mir angewendeten Verfahren sind wissenschaftlich nicht anerkannt! Aber nur, weil etwas für unsere Augen noch nicht sichtbar und für unser Bewusstsein noch nicht begreifbar ist, heißt das nicht, dass es nicht existiert oder wirkt. Der Apfel fiel schon immer vom Baum, lange vor Entdeckung der Gravitationskraft...