Energetische Körperarbeit

Der Körper leistet im Alltag Schwerstarbeit und kann Entspannung & Regeneration sehr gut brauchen, um sich zu erholen. Wir können dabei auch präventiv arbeiten, denn Krankheiten kann man vorbeugen, wenn regelmäßig das Energielevel des Körpers ausgeglichen und angehoben wird. Wenn wir an Deinem Krankheitsthema gearbeitet haben, ist es hilfreich, den Körper bei der Umsetzung zu unterstützen.

 

Geistiges Heilen

Energiearbeit / Geistiges Heilen ist die Arbeit in der Aura (dem ein Lebewesen umgebenden Energiefeld) und in den Chakren (Energiewirbel in der Aura). Es kann über Auflegen der Hände (Energieübertragung, z.B. "Reiki") gearbeitet werden, oder mental (die Arbeit mit inneren Bildern, z.B. Schamanismus).

 

Bitte beachte:

Ich mache dabei Deine Beschwerden nicht weg sondern ich bin Kanal für Heilenergie (ich arbeite mit der Christus-Energie); die eigentliche Heilarbeit leistest Du / Dein Körper, der die Energie umsetzt. Auf welche Weise dies in Deinen speziellen Fall erfolgen wird, kann vorher niemand sagen. Man nennt dies "ergebnisoffen". Ich kann Dir nur sagen: Es wird 'etwas' passieren!

 

Wirbelsäulen-Begradigungen

Emotional fordernde Erlebnisse und Erfahrungen im Laufe des Lebens eines Menschen oder eines Tieres machen sich oft auf körperlicher Ebene, und hier besonders an der Wirbelsäule, bemerkbar und sichtbar, wie z.B. Skoliosen, hochgezogene Schultern, Beckenschiefstände und natürlich unerklärliche Rückenschmerzen. Bei einer Begradigung werden diese Erlebnisse im "Körpergedächtnis" gelöscht und nachfolgend die Auswirkungen gemildert.

 

BodyTalk - Kinesiologie

Kinesiologie arbeitet mit dem Muskeltest, der "Antworten" in Form von Ja und Nein übermittelt, wodurch Störfaktoren im persönlichen Umfeld (Mensch/Tier) lokalisiert und beseitigt werden können. Ebenfalls können seelische Ursachen von Krankheiten aufgedeckt werden. Dabei handelt es sich NICHT um eine klinische Diagnose! Ebenfalls kann die bestmögliche Behandlungsform herausgefiltert werden, die auch wieder kinesiologisch sein kann (BodyTalk, ESA) oder naturheilkundlich (Homöopathie, Bachblüten...)

 

Beim BodyTalk wird die körper-interne Kommunikation wieder in Balance gebracht, um einen reibungslosten Ablauf der Körperfunktionen zu ermöglichen und so (u.a.) die Organe in ihrer Funktion zu harmonisieren. Dies geht auch präventiv - also von Zeit zu Zeit "durchchecken", bevor sich Beschwerden melden.

 

Shiatsu

Shiatsu ("Fingerdruck") ist eine japanische Akupressur-Massage und findet bekleidet auf einer gepolsterten Matte am Boden statt. Sie basiert auf den Gedanken und Theorien der 'traditionellen chinesischen Medizin' (TCM) und soll den Energiefluss im Körper (Qi / Chi / Ki) wieder ins Lot bringen und dadurch die Selbst-Heilkraft anregen. Durch die Dehnung bei der Arbeit an den Muskeln erfährst Du zusätzlich zur geistigen auch noch körperliche Entspannung.

 

Regelmäßig angewendet, wirkt auch Shiatsu präventiv  :-)

 

Bowen-Therapy

Bei der Bowen-Therapy wird über die Faszien Einfluss genommen auf die Statik und Haltung, die Bewegungsfähigkeit allgemein. Faszien sind feine Häutchen im Körper, die einzelne Muskeln / Organe und auch Gruppen von Muskeln überziehen. Faszien können verkleben und dadurch Beschwerden im Bewegungsapparat auslösen.

 

Die Arbeit mit Bowen (benannt nach dem Begründer, dem Australier Tom Bowen) ist sehr sanft und zugleich sehr tief gehend. Bowen lässt sich auch gut präventiv einsetzen  :-)